Gesundheits-News Aktuell

Ausgabe Nr. 47

Wie NATRON das frühzeitige Sterberisiko reduziert...

24. Mai 2024

Dieser Artikel kann Ihr Leben verändern... lesen Sie diesen unbedingt bis zuletzt!

Kann Natron das frühzeitige Sterberisiko wirklich reduzieren?


Natron kann das frühzeitige Sterberisiko reduzieren, weil es als natürliches Antazidum wirkt und den Säuregehalt im Magen neutralisiert. Dies kann dazu beitragen, Entzündungen im Magen-Darm-Trakt und das Risiko von Magengeschwüren zu verringern.


Ein hoher Säuregehalt im Magen kann auch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen, daher kann Natron dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.


Es kann auch helfen, den Blutdruck zu senken und das Risiko von Nierensteinen zu verringern.

Die 10 wichtigsten Eigenschaften von Natron, um Ihr Leben zu verbessern.


  1. Natron neutralisiert den Säuregehalt im Magen und hilft so, Entzündungen im Magen-Darm-Trakt und das Risiko von Magengeschwüren zu verringern.

  2. Es kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern, indem es den Blutdruck senkt und die Durchblutung verbessert.

  3. Natron kann das Risiko von Nierensteinen verringern, indem es die Ausscheidung von Abfallstoffen im Urin erhöht.

  4. Es kann dazu beitragen, die Gesundheit der Knochen zu verbessern, indem es die Aufnahme von Kalzium im Darm erhöht.

  5. Natron kann dazu beitragen, die Entstehung von Harnwegsinfektionen und Blasenentzündungen zu verhindern.

  6. Es kann die Durchblutung verbessern und das Risiko von Durchblutungsstörungen verringern.

  7. Natron kann helfen, die Symptome von Asthma und anderen Atemwegserkrankungen zu lindern.

  8. Es kann dazu beitragen, die Gesundheit der Zähne zu verbessern, indem es die Bildung von Plaque verhindert.

  9. Natron kann dazu beitragen, den pH-Wert der Haut auszugleichen und so die Entstehung von Akne und anderen Hautproblemen zu verhindern.

  10. Es kann dazu beitragen, die Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern, indem es die Bildung von Gasen und Blähungen verhindert.

Was sagt die Wissenschaft zu Natron?


Einige Studien haben gezeigt, dass Natron bei der Reduzierung von Entzündungen und bei der Regulierung des pH-Werts des Körpers helfen kann, was möglicherweise bei der Vorbeugung oder Behandlung von einigen Erkrankungen, wie zum Beispiel Nierensteinerkrankungen, helfen kann. Andere Studien deuten darauf hin, dass Natron bei der Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit bei Sportlern helfen kann.


Es gibt einige wissenschaftliche Hinweise darauf, dass Natriumbicarbonat (Natron) bei einigen gesundheitlichen Problemen helfen kann. Einige der möglichen gesundheitlichen Vorteile von Natron sind:


  1. Sodbrennen: Natron kann bei Sodbrennen helfen, indem es die Säure im Magen neutralisiert. Einige Studien haben gezeigt, dass Natron das Sodbrennen effektiv lindern kann.

  2. Muskelermüdung: Einige Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Natron vor und während des Trainings die Muskelermüdung und -schmerzen verringern und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern kann.

  3. Candida-Infektionen: Natron kann helfen, Candida-Infektionen zu bekämpfen, indem es den pH-Wert im Körper erhöht, was das Wachstum von Candida-Hefen hemmt.

  4. Insektenstiche und Hautirritationen: Eine Paste aus Natron und Wasser kann auf Insektenstiche oder Hautirritationen aufgetragen werden, um Juckreiz und Schmerzen zu lindern.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Einnahme von zu viel Natron auch negative Auswirkungen haben kann, wie eine Störung des Säure-Basen-Gleichgewichts des Körpers und Elektrolytstörungen. Es ist daher ratsam, die langfristige Einnahme von Natron mit einem Arzt zu besprechen und sich an die empfohlene Dosierung zu halten.

Gehen Sie zur nächsten Seite und erfahren Sie mehr über die Allzweckwaffe Natron: